Montag - Freitag9 - 17 Uhr
Unser StandortKurt-Schumacher-Ring 18, 65183 Wiesbaden
Folgen Sie uns auf Social Media

Nachhaltigkeit in Unternehmen

März 10, 2022

Die Pandemie hat den Druck auf Führungskräfte erhöht. Sie sollen finanziellen Wert schaffen und gesellschaftlichen und ökologischen Nutzen stiften. Die Motivation, einen Wandel im Unternehmen herbeizuführen, ist groß, allerdings stellt sich die Frage wie, man Sie in die Tat umsetzen kann. In dem heutigen Blogbeitrag berichten wir über das große Thema: Nachhaltigkeit in Unternehmen.

Aus dieser Frage heraus wurden fünf Führungsqualitäten ermittelt, auf die es im kommenden Jahrzehnt ankommen wird.

  1. Stakeholder Inclusion

Trust

Accountability

Impact

  1. Emotion and Intuition

Instinct

Humility

Compassion

  1. Mission and Purposte

Integrity

System thinking

Sensemaking

  1. Technology and Innovation

Tech vision

Responsive innovation

Creativity

  1. Intellect und Insight

Data-to-knowledge

Critical thinking

Continuous learning

Aufgrund der steigenden Erwartungen der Stakeholder reichen diese fünf Führungsqualitäten allerdings nicht aus. Für die Unternehmen sind grundlegende Verhaltensänderungen notwendig. Häufig fokussieren sich die Führungskräfte nur auf die Stakeholder und vernachlässigen dadurch das Implementieren des Wandels im gesamten Unternehmen. Meist liegt das an dem Irrglauben, dass Gewinn und Purpose im Widerspruch zueinanderstehen.

Was ein nachhaltiges Unternehmen braucht, sind neue Führungsmethoden und -kompetenzen. Diese beziehen sich jedoch nicht nur auf die klassischen Aspekte Umwelt, Soziales und Unternehmensführung, sondern stärken auch den Aufbau von vorteilhaften Beziehungen zu Stakeholdern sowie das Wachstum von finanzieller Leistung.

Um ein Unternehmen nachhaltig und verantwortungsvoll zu gestalten, braucht es eine „Nachhaltigkeits-DNA“. Je zentraler die „Nachhaltigkeits-DNA“ in einem Unternehmen verankert ist, desto eher lässt sich finanzieller Wert schaffen – und umso dauerhafter ist der positive Einfluss auf Gesellschaft und Umwelt.

Stärken Unternehmen ihre „Nachhaltigkeits-DNA“ und verinnerlichen die fünf Führungsqualitäten, sind sie eher in der Lage, einen grundlegenden organisatorischen Wandel zu bewirken.

Wir von wi3-consulting stellen uns nun die Frage: Wie schafft es ein Consulting-Unternehmen die eigene Nachhaltigkeit zu steigern?

In der Welt des Consultings gehört die ständige Erreichbarkeit in Kombination mit vielen Geschäftsreisen zum Tagesgeschäft. Gerade deshalb sind viele Consulting-Unternehmen nicht grade Vorreiter in Sachen Klimaschutz. Natürlich sind Reisen und der persönliche Kontakt mit unseren Kunden sehr wichtig und können daher nicht auf 0 reduziert werden. Um dieses Problem zu lösen, gibt es zwei grundsätzliche Ansätze: Der eine greift im Kontakt zum Kunden, der andere intern. Für die Kunden sollte man das Thema Nachhaltigkeit branchenspezifisch angehen. Auch wenn sich für die meisten Organisationen das Thema bereits eröffnet hat, so bedeutet Nachhaltigkeit nach wie vor radikale Innovation und Veränderungsmanagement. Consulting Unternehmen sind daher gefragt, Branchenexpertise aufzubauen, um konkrete Lösungen erarbeiten zu können.

Es gibt viele Ansätze, die Beratungsunternehmen unterstützen können, z. B. den Anteilserwerb an Start-ups im Bereich Nachhaltigkeit, die Unterstützung von Think Tanks oder die Förderung von Nachhaltigkeitsprogrammen. Eine weitere Form als Beratungsgesellschaft Wissen weiterzugeben ist das Pro-Bono-Consulting. Es gibt viele Nonprofit-Organisationen und Social-Start-Ups, die im Kleinen einen Beitrag für die Gesellschaft leisten. Solche Organisationen können bei ihren strategischen, operativen und administrativen Herausforderungen von Beratungsunternehmen gratis unterstützt werden.

Klimaschutz in Beratungsunternehmen

Um das Thema Klimaschutz extern voranzutreiben, müssen Beratungsunternehmen möglichst an jeder Stelle versuchen, Dienstreisen auf das Minimum zu reduzieren. Da man Reisen nicht komplett eliminieren kann, hilft hier die Nutzung von Videoplattformen wie z. B. Zoom oder Microsoft Teams. Mehr über diese Thematik können Sie in unserem Blogartikel „Digitale Vernetzung“ erfahren. (verlinken) Zudem wird daran gearbeitet, Anreize für Bahnfahrten anstelle von Flugreisen zu setzen. Wann immer Emissionen verursacht werden, gibt es die Pflicht die Verantwortung dafür zu übernehmen.


Sie sind an einem Blgobeitrag zu dem Thema „Frauen in der Beratung“ interessiert? Dann klicken Sie jetzt auf den Link und lassen Sie sich inspirieren!

Folgen Sie uns gerne auch auf LinkedIn, um keine wichtigen News und Beiträge mehr von wi3 consulting zu verpassen.

wi3 consultingDie studentische Unternehmensberatung
wi3-consulting Logo
KontaktUnser Office
wi3 consulting hilft Ihnen dabei, innovative und kreative Ideen für Ihr Unternehmen zu finden.
Social MediaFolgen Sie uns auf Social Media
Folgen Sie uns auch auf unseren sozialen Medien, um keine Neuigkeiten zu verpassen.